Das Handwerk

Das Handwerk hat goldenen Boden

Profil und Aufgaben der Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg

Angesichts der aktuellen Schwierigkeiten so manch anderer Branchen stimmt das uralte Sprichwort auch heute noch. Sicherlich kann eine Organisation wie die Kreishandwerkerschaft den Mitgliedern der ihr angeschlossenen Handwerks-Innungen den goldenen Boden nicht garantieren, aber durch individuelle Beratung, durch schnelle Information den Weg hierzu ebnen.

Daher versucht sich die Kreishandwerkerschaft als Dienstleister des selbstständigen Handwerks in der Region; ein Anspruch, der Kompetenz und stetigen Einsatz der Mitarbeiter erfordert.

Die Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg betreut 28 Handwerks-Innungen. Als Geschäftsstelle unterstützt sie die Ehrenamtsträger (Obermeister, Lehrlingswarte und Vorstände) in ihren vielfältigen Aufgaben und trägt mit dazu bei, das Image der Handwerksberufe durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit ins rechte Licht zu rücken. Es werden Aktivitäten und Strategien gebündelt, es wird organisiert und effizient betreut. Sie haben das Ohr an der Basis; sie können gezielt und schnell handeln und Hilfe geben. Denn es gilt die Devise: Besser vorher gefragt, als später bereut. Dies gilt insbesondere bei Rechtsfragen aus dem Arbeits- und Vergaberecht. Durch die persönliche Nähe sind sie auch ein stabilisierender Faktor in der handwerklichen Organisation.

 

Der Kreishandwerkerschaft obliegt die Geschäftsführung und Veranstaltungskoordination der 28 Handwerks-Innungen mit Übernahme des gesamten Rechnungswesens (Kasse, Buchhaltung, Beitragswesen, Formularverkauf, Haushaltspläne und Jahresrechnungen).

Hier ein Auszug über das vielgefächerte Angebot der Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg:

  • Veranstaltungskoordination
  • Unterstützung des Ehrenamts
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Nachwuchsförderung, besonders im Rahmen der Kooperation "Schule - Handwerk"
  • Interessenvertretung durch Präsenz in Ausschüssen und Arbeitskreisen
  • Geschäftsführung der Prüfungsausschüsse und Organisation und Durchführung der Zwischen- und Gesellenprüfungen
  • Beratung in allen Ausbildungsfragen
  • Führung der Ausschüsse für Lehrlingsstreitigkeiten
  • Tarif-, Sozial- und Arbeitsrecht mit Beratung und Bereitstellung von Arbeitsverträgen sowie Vertretung vor den Arbeitsgerichten
  • Muster von Abmahnungen und sonstigen Formularen
  • Vergabewesen (VOB), Informationen zum VOB Konditionenkartell des pfälzischen Handwerks e.V. und Bereitstellung von Formularen
  • Mahn- und Inkassostelle mit Durchführung des gerichtlichen Mahnverfahrens (Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung, Eidesstattliche Versicherung und Drittschuldnerpfändung.)
  • Versorgungswerk (Sterbeversicherung, Unfallversicherung, Lebens- und Direktversicherungen, PKW-Haftpflichtversicherungen im Rahmen eines Kollektivvertrages mit der Iduna/Nova und Signal-Versicherung
  • Beratung in Renten und Versicherungsfragen
  • Schulungen, Lehrgänge, Seminare und Fachvorträge
  • Neue Medien (Internet), KHS-App
  • Kfz-Schiedsstelle
  • Betreuung der Kfz-Innung und der AU-Betriebe durch einen Kfz-Beauftragten

Imagebroschüre der Kreishandwerkerschaft

Lesen Sie hier über die Angebote und Tätigkeiten Ihrer Geschäftsstelle!